Wichtiges in Kürze

 06.03.2018  Anmeldung der neuen Erstklässler

 

 


Aktuelles

Leseurkunden

 

Ein ganz großes Lob an unsere fleißigen Leser! So sehen Bücherwürmer aus...

 


Herzliche Faschingsgrüße

 

Mal wieder sind die Narren los... 

 


Nachhaltigkeit fängt bei den Kleinen an

Passend zu unseren "Wochen der Nachhaltigkeit" besuchte uns am 15.01.2018 Frau Holland-Cunz und  klärte die Dritt- und Viertklässler über allerlei Wichtiges in Zusammenhang mit unserem "Energieverhalten" auf. 

Die Kinder konnten schon viele verschiedene Energiequellen benennen und wurden gegebenenfalls von Frau Holland-Cunz ergänzt. Auch eine Unterteilung in "alte" und "neue" Energieträger fand statt. 

Nachdem die Kinder begriffen hatten, dass auch das eigene Verhalten einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit darstellt,  durften die kleinen Tüftler noch selbst experimentieren. 

So schlossen die Kinder verschiedene Lampen an kleine Stromkreise an, diskutierten über Bilder welche Umweltverschmutzung darstellten und erforschten Solarzellen. 

Alles in allem war dies ein sehr energiegeladener Tag für die Schülerinnen und Schüler! Vielen Dank an Frau Holland- Cunz.


Motto: Nachhaltigkeit

Wir beschäftigen uns momentan mit dem wichtigen Thema Nachhaltigkeit.

Schon die "ganz Kleinen" haben ein Gespür dafür, was es heißt, Verantwortung für sein Handeln zu übernehmen und so zu leben, "dass auch später noch etwas für die anderen übrig bleibt". 

Nachdem der Begriff "Nachhaltigkeit" so kindgerecht wie möglich erörtert wurde, beschäftigten wir uns in allen Klassen mit dem Thema "Müll".

Allen Kindern fiel eine tolle Idee ein, wie man mit diesem Problem richtig umgehen solle.

Gesagt, getan. Wir sortierten in den Folgestunden Müll, erforschten den Recyclingkreislauf und überlegten uns beim "Upcyclen" tolle Produkte, die wir aus dem alten Müll herstellten. 

Müll ist eben nicht gleich Müll! 


Oh du fröhliche ...

In besinnlicher Stimmung trafen sich alle Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer der vierten Klasse. Hier bereiteten festlich geschmückte und mit Kekstellern bestückte Tische einen wunderbaren Anblick. 

Mit weihnachtlichen Liedern und festlichen Gedichten, sowie einer schönen Geschichte ließen wir das Jahr gemeinsam ausklingen. 

Neben so viel Besinnlichkeit kamen die Bewegung und das Toben dank einer gemeinsamen „weihnachtlichen Sportstunde“ auch nicht zu kurz. 

 

Leseurkunden

 

 Die Dritt- und Viertklässler hatten wieder allen Grund, stolz auf sich zu sein: Sie erhielten die neuen Belobigungen bzw. Urkunden für fleißiges Lesen. Nahezu alle hatten ihren selbst gesetzten Vorsatz erreicht. Kinder, weiter so, ihr könnt stolz auf euch sein!


Freie Lesezeit

Jeden Donnerstag nach der Bewegungspause erwartet uns Lehrer ein sehr erfreuliches Bild: Jeder Schüler und jede Schülerin unserer Schule hat sich in eine kleine "Leseratte" verwandelt. Mit eigens mitgebrachten Büchern machen die Kinder es sich im Schulhaus bequem, um in Räuberbüchern, Romanen, Sachbüchern oder Pferdeerzählungen zu schmökern. 

Wir freuen uns über die wunderbare Atmosphäre, welche obendrein noch zu mehr Leselust statt Lesefrust führt :)

 


Das Fußballfest

 

An Fußballfest Enzklösterle nahmen viele Kinder unserer Schule mit Freude teil. Sie führten ein lustiges Rollenspiel über die üblichen Fußball-Fauxpas auf, trugen ein raffiniertes Fußballgedicht vor und begeisterten das Publikum mit einem rhythmisch einstudierten Trillerpfeifen- und Trommelwirbel der Extraklasse!

Die GSOE dankt für diesen außerordentlichen Mannschaftsgeist!


Die Einschulungsfeier der neuen Erstklässler

Die ersten beiden Tage war unsere Schule irgendwie anders, ganz komisch… Unsere Grundschule war einfach nicht komplett, die „Kleinsten“ fehlten. Umso mehr feierten wir die Einschulung der neun neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler: Es wurde eine Rede gehalten, gesungen, getanzt, gereimt und gelacht. Alles, um die neuen und ganz wichtigen Mitglieder der Grundschule Oberes Enztal herzlich willkommen zu heißen. 

Wir wünschen euch einen wunderschönen Start in euer zukünftiges Schulleben und freuen uns sehr, dass ihr dabei seid! 

 


Die Abschlussfeier der Viertklässler

Wieder ging eine wunderschöne Abschiedsfeier vorüber. Gemeinsam konnten wir lachen und die ein oder andere Träne vergießen, als wir die Grundschulzeit der Viertklässler revue passieren ließen. Wir wünschen allen Schülern der vierten Klasse tolle Sommerferien und einen erfolgreichen und fröhlichen Start in den weiterführenden Schulen! 


Die Bundesjugendspiele

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr bei den Bundesjugendspielen alle Mitstreiter ihr Bestes gegeben haben und gratulieren allen zu den Teilnehmer-, Sieger- und Ehrenurkunden!

Sportlich und fit neigt sich das Schuljahr dem Ende zu… 


Medienboom im Oberen Enztal

Im Juli 2017 tüftelten die Kinder unserer Grundschule, bis ihnen sprichwörtlich die Köpfe rauchten. In jeder Klasse wurde „gewischt“, „getippt“ und „eingeloggt“, als die Kinder Mathe-Duelle ausfochten und eigene Foto-Stories  gestalteten: Die Kinder zeigten große Motivation im Umgang mit den vom Kreismedienzentrum ausgeliehenen Tablets.

Ganz getreu dem neuen Bildungsplan bahnten wir so erste Erfolge in Richtung Medienkompetenz an, zur vollsten Zufriedenheit unserer Schülerinnen und Schüler. 

 


Motivierter Austausch beim Eltern-Lehrer-Kreis

Am 21. Juni trafen sich viele motivierte Eltern mit dem Lehrerkollegium, um gemeinsam über die neue Verordnung des Kultusministeriums zu sprechen. 

Die daraus entstandenen Ergebnisse zur neuen Leistungsbeurteilung für die kommenden Schuljahre können sich wirklich sehen lassen. 

Durch diese enge Zusammenarbeit zwischen Elternhaus und Schule möchten wir jedes einzelne Kind unserer Schule in seiner Einzigartigkeit und seinem eigenen Wert noch besser fördern. 

Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Teilnahme an dem E-L-Kreis, um genau dieses Optimum gemeinsam zu fördern und einen wundervollen "Strauß an einzigartigen Blumen" zu binden. 

 


Die Puppen tanzten im Oberen Enztal

Kurz vor den Pfingstferien konnten sich die Schülerinnen und Schüler noch über einen ganz besonderen Besuch freuen: Wickie, der kleine Wikinger und seine Kumpane trafen am Donnerstag in der Turnhalle ein: Die Kinder konnten den kleinen Jungen hautnah auf seinem Puppenspieler-Abenteuer begleiten. 

Das Schaustück bot für jeden was, ob kleines Kindergarten-Kind oder großer Viertklässler, allerseits wurde gelacht und gebangt. 

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Besuch der begabten Puppenspieler!

 


Bunt, bunter - GSOE!

Nach zwei farbintensiven Arbeitstagen erstrahlt das Schulgebäude nun in neuem Licht. 

Eine bunte Waldlandschaft mit einem gemeinsam gestalteten „Schulbaum“, lustige Meereslebewesen  und sogar ein Graffiti mit dem Schulmotto können neuerdings von den Schülern in den Korridoren bewundert werden. Das Staunen und Bewundern beim ersten Erblicken war allerseits sehr groß. Die Helfer der Familie Günthner, Frau Weichert, Frau Kaube- Mussovich und Frau Wurster stellten gemeinsam mit Frau Kosny diese schönen Wandgemälde her und lebten so das Schulmotto „Gemeinsam stark im Oberen Enztal“ wahrheitsgetreu vor. 

Vielen Dank für dieses tolle Engagement!  

Ein ganz besonders herzliches Dankeschön geht natürlich auch an unsere Lehrkraft Frau Kosny, die das Projekt in Eigeninitiative auf die Beine gestellt hat. 

So kann sich jeder in unserer Schule wohlfühlen!


Aufstellung des Maibaums

Am Sonntagnachmittag des 30.04.2017 fanden sich viele Schülerinnen und Schüler während ihrer Freizeit auf dem Schulgelände ein, um der Aufstellung des neuen Maibaumes beizuwohnen. 

Mit eigens vorgetragenen Versen machten die Kinder unserer Schule diese Veranstaltung zu etwas ganz Besonderem. ..Vielen Dank dafür! 

 


Leseurkunden

Die Dritt- und Viertklässler hatten wieder allen Grund zur Freude: die neuen Belobigungen oder Urkunden zum Lesen 

wurden wieder vergeben. Nahezu alle hatten ihren selbst gesetzten Vorsatz erreicht. Kinder, weiter so, ihr könnt stolz auf euch sein!

 


Die Narren sind los

Ein lustiges und buntes Treiben konnten wir vor den Faschingsferien erleben.

 

Auch in diesem Jahr kamen die Schülerinnen und Schüler mit wunderschönen und kreativen Verkleidungen zu unserer Faschingsfeier. 

Im ganzen Schulhaus  wirbelten bunte Tiere, lustige Hexen, coole Ordnungshüter und gruselige Geister umher.

 

Dank den zahlreichen Speisen, die die Kinder mitbrachten, konnten wir uns an einem ausladenden Frühstücksbuffet stärken.

Nach einem gemeinsamen Klassenkino konnten sich alle Kinder noch einmal in der Sporthalle austoben. Tänze, Spiele und Polonaisen durften natürlich auch nicht fehlen.

 

War das ein schöner Tag!


Wintertraum "Pistenbully"

Dieser Winter hatte uns allen Einiges zu bieten.  So nutzen wir die Gelegenheit, mit den Klassen an der Aktion „PistenBully“ der Skiverbände Baden-Württemberg teilzunehmen. 

Die Kinder sollten Spaß an der Bewegung in der winterlichen Natur haben. 

Durch großen Jubel und viele Lacher begleitet, konnten die Klassen 1 und 2 sowie der Klassen 3 und 4 mit speziellen Miniski aus Plastik durch den Schnee sausen.

Nach einem Fußballspiel im Schnee zur Aufwärmung konnten die Jungen und Mädchen über kleinere Schanzen springen, mit einem Bein „Ski-Roller“ fahren, einen Hindernisparcours überwinden und Vieles mehr. 

 

Nach zwei Stunden Schnee-Getobe erhielten die Kinder eine persönliche Urkunde, die sie immer an diese Aktion erinnern soll.

 

Wir danken den Trainern des Skiclubs Enzklösterle für diese gelungene Aktion. So kommt einem die kalte Jahreszeit gar nicht mehr so ungemütlich vor. 

 

Vermerk:

Das Regio-TV begleitete die Veranstaltung. Der Beitrag ist unter folgendem Link auffindbar:

https://www.regio-tv.de/video_titel,-Auf-die-Skifertiglos-_vidid,123712.html


Es weihnachtet sehr...

In stiller Aufregung versammelten sich alle Schülerinnen und Schüler im Klassenzimmer der vierten Klasse. Hier warteten festlich geschmückte und mit Plätzchentellern bestückte Tische auf die Kinder. 

Mit andächtigem Gesang, weihnachtlichen Gedichtenund einer schönen Geschichte ließen wir das Jahr gemeinsam ausklingen. 

Neben so viel Besinnlichkeit kamen der Spaß und das Toben dank einer gemeinsamen „weihnachtlichen Sportstunde“ auch nicht zu kurz. 

 


Leseurkunden

 

Wir gratulieren wieder einmal den fleißigen Lesern der dritten und vierten Klasse. Auch in diesem Jahr gab es viele Leseurkunden und Rekorde.  

Nun gilt es wiederum diese zu brechen! 


Ein energiegeladener Tag

 Im November war wieder Frau Holland-Cunz von der Energieagentur Kreis Karlsruhe zu Besuch bei den Schülern der Klassen 3 und 4. Frau Holland-Cunz hatte das spannende Thema „Energie“ mit im Gepäck.

Zum Einstieg hatten die Schüler die Möglichkeit zu erfahren, wofür im heutigen Alltag überall Energie gebraucht wird. 

Für die Kinder war es interessant zu hören wie sich aus einem einfachen Feuer die Nutzung der verschiedenen Energiequellen wie z.B. Wind, Wasser, Sonne uvm. im Jetzt und Hier entwickelt haben. 

Auch die konventionellen Energieträger wie Erdöl, Kohle, Gas und Kernspaltung wurden im Referat kritisch betrachtet. 

Anschließend durften die Kinder in verschiedenen Versuchen erfahren, was Energie ist und wie sie sich auswirkt. In Gruppenarbeiten wurde die Welt der Energie den Schülern verdeutlicht. In Form von Bildern, einem kleinen Stromkreis mit Lampe, einem kleinen Windenergieversuch, Solarzellen und einer Wärmebildkamera konnten die Schüler Energie erleben.

Den Abschluss des Tages bildete das Thema „Energieeinsparung“, um wertvolle Ressourcen zu sparen. Fragen wie „Was bedeutet Recycling?“ standen dabei im Mittelpunkt. Alles in allem haben die Schüler einen spannenden und abwechslungsreichen Tag erlebt.

 

Für das Erstellen dieses Berichtes danken wir  Herrn A. Günthner recht herzlich!

 


Theaterstück „Die goldene Gans“

Eine kurvenreiche Reise nahmen die Schülerinnen und Schüler am 5. Dezember bis in die Innenstadt Pforzheims auf sich, um das Theaterstück „Die goldene Gans“ zu besuchen.

Dank dem Busfahrer Huber kamen alle Kinder und die begleitenden Erwachsenen pünktlich an ihrem Ziel an. Besonders danken wir den Stadtwerken Bad Wildbad, welche die Buskosten übernahmen.

Das aufgeführte Stück glänzte durch seine moderne Neu-Interpretation von Grimms Klassiker. Die Kinder waren angetan von dem „coolen Westernstil“, den lustigen Sprüchen und der Wandelbarkeit der Schauspieler. Der Kern des Märchens erreichte die Jungen und Mädchen ebenfalls: So ist es gerade in der Vorweihnachtszeit schön, den Aspekt der Barmherzigkeit immer wieder in den Vordergrund zu rücken.

Die Kinder lernten so, dass Kultur sehr interessant und spannend sein kann!

 

 


Unser gemeinsames Schulfrühstück

Voller Vorfreude warteten die Schülerinnen und Schüler am 29. November auf den Beginn der Vesperpause. Dies war nämlich eine ganz besondere Pause: An diesem Tag fand das gemeinsame Schulfrühstück statt, das ganz im Lichte der Gesundheit und Ausgewogenheit stand. Ein großes Buffet lockte die Kinder mit bunten Leckereien. Diese große Auswahl und die Freude am gemeinsamen Speisen trieb auch dem größten Schleckermaul so manch‘ Gesundes in den Bauch!

 


Aktion "Schulobst"

Seit einigen Wochen hört man die Kinder immer dienstags vor der Vesperpause fragen: „Gibt es heute wieder Schulobst?“ Kaum wurde diese Frage beendet, klopft es sacht an der Tür und zwei bis drei Teller voller Obst und Gemüse werden hereingetragen. Von Kohlrabischnitzen, über Möhren und Gurken bis hin zu Mandarinen und Apfelstücken ist für jeden Geschmack etwas dabei. Wir danken an dieser Stelle allen fleißigen Helfer-Mamas ganz herzlich für das mundgerechte Vorbereiten dieser Leckereien. Ein weiterer Dank gilt den Sponsoren, die diese Aktion unterstützen:

 

Steuerberatung Kerstan

Sparkasse Pforzheim Calw

Lehmann & Maigre Haustechnik GbR

Hotel Waldeck GmbH

Enztalhotel GmbH

Raiffeisenbank Oberer Wald eG

Gasthof Berghof

 

Mit so vielen Vitaminen im Bauch lässt es sich gleich viel besser weiterlernen!

 


Lesetüten

Kurz vor Beginn der Herbstferien erhielten die Erstklässler eine kleine Überraschung, die bei ihnen die Lust zum Lesen-Lernen noch mehr entfacht hat: Die Lesetüten der Buchhandlung Fuchs, die den Kindern von einer netten Mitarbeiterin gebracht wurden. Die kunstvoll verzierten Tüten wurden  von den Zweitklässlern gestaltet und beinhalteten ein lustiges Lesebuch, ein Lesezeichen und die passende Nervennahrung. Pünktlich zu Ferienbeginn konnten die Kinder diese Lektüre mit heim nehmen, ganz unter dem Motto: Übung macht den Meister-Lesen kann doch jeder!


So schmeckt der Herbst

Sammeln, schnibbeln, schmatzen- Mit großer Begeisterung pflückten die Schüler die Äpfel unseres schuleigenen Apfelbaumes, um diese an den Folgetagen gemeinsam im Unterricht zu Apfelmus zu verarbeiten. 

Die Erst- und Zweitklässler bereiteten gemeinsam einen großen Topf Apfelbrei zu. Den Dritt- und Viertklässlern gelang es sogar zwei Töpfe Brei zu kochen. Ob „kleinere“ oder „größere“ Köche, geschmacklich war es gleichermaßen ein wahrer Gaumenschmaus. 

In diesem Sinne freuen wir uns schon jetzt auf die erfolgreiche Apfelernte im kommenden Herbst! 


Einschulung der neuen Erstklässler 2016/17

Nachdem sie einen feierlichen Einschulungsgottesdienst besuchen durften, wurden die 15 neuen Erstklässler in der Festhalle mit reichlich Beifall begrüßt. 

Die Klassen zwei bis vier hatten für diesen festlichen Anlass allerlei Lieder, Rollenspiele und Gedichte einstudiert. Hier konnten die Erstklässler sehen, dass Schule nicht nur aus Lernen besteht, sondern jede Menge Spaß mit sich bringen kann!

Nach der Einschulungsfeier durften die Kinder bereits ihre erste Unterrichtsstunde zusammen mit der Klassenlehrerin Frau Kosny und der Kooperationslehrerin Frau Kämpfe erleben.

 

Wir freuen uns sehr, die Erstklässler in unserer schönen Schule begrüßen zu dürfen und wünschen ihnen einen guten Start und eine schöne Zeit!